Nachricht senden
XIXIAN FORWARD TECHNOLOGY LTD
produits
produits
Haus > produits > Systeme gegen Drohnen > Drone-Erkennung und Störung Integrierte Gegenmaßnahmen des Drohnensystems

Drone-Erkennung und Störung Integrierte Gegenmaßnahmen des Drohnensystems

Produkt-Details

Herkunftsort: China

Markenname: Forward

Zahlungs-u. Verschiffen-Ausdrücke

Min Bestellmenge: 1 Satz

Verpackung Informationen: Standardpaket

Zahlungsbedingungen: L/C, T/T

Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 100 PC/Jahr

Erhalten Sie besten Preis
Höhepunkt:
Drone-Erkennung und Störung Integrierte Gegenmaßnahmen des Drohnensystems

Integrierte Drone-Detektions-Störung des Anti-Drone-Systems

 

Beschreibungen der integrierten Geräte zur Erkennung von Störungen durch Drohnen

Dieses Gerät basiert auf Technologien wie HF-Sensoren und Störungen, um unerwünschte Drohnen zu erkennen und zu bekämpfen.Es verfügt über ein ordentliches und verstecktes Layout mit flexiblen Einsatzoptionen wie montiert oder stationärDie Erkennung und Störung ist innerhalb von 1-3 km in städtischen Umgebungen wirksam.

 

Funktionen der integrierten Drohnenerkennung

  • Passive Technologie: keine Signalemission, umweltfreundlich
  • Erkennung und Gegenmaßnahme in einem:Verknüpfung zwischen Erkennung und Gegenmaßnahme, autonome Zielgewinnung und Gegenmaßnahme
  • Langer Arbeitsbereich:1.5 - 5 km Nachweis; 1 - 3 km Gegenmaßnahmen
  • Integrierte Konstruktion:Module für Erkennung und Gegenmaßnahmen, die in einem Raum integriert sind, kleine Größe
  • Funktioniert unterwegs:funktioniert im Hochgeschwindigkeitsbewegungszustand
  • Starke Anpassungsfähigkeit:Anpassungsfähig an verschiedene Fahrzeugtypen, nur wenige Änderungen am Fahrzeug erforderlich

 

Spezifikationen für integrierte Geräte zur Erkennung von Störungen durch Drohnen

 
Spezifikationen
Gegenmaßnahme
Arbeitsmodus
HF-Störungen
Ziel
Steuerung und/oder GNSS-Verbindung
Häufigkeit
900 MHz,10,5 GHz,20,4 GHz,50,8 GHz,
unabhängig oder kombiniert
Gegenmaßnahmenbereich
Städtische Umwelt 1 - 3 km
Zeit zur Reaktion
~ 4s
Arbeitsmodus
Richtungs- / Allrichtung
Spezifikationen
Detektionseinheit
Arbeitsmodus
Passive Funkerkundung
Ziel
Bildübertragungssignal von Drohnen
Häufigkeit
100 MHz bis 6 GHz
Erfassungsbereich
Städtische Umgebung 1,5 - 5 km
Identifizierungsfähigkeit
DJI,DIY,FPV,Renn-Drohnenmodelle
Anzahl der Drohnen
20+ (gleichzeitig)
Größe
Φ600 mm*H425 mm
Gewicht
25 kg

 

Drone-Erkennung und Störung Integrierte Gegenmaßnahmen des Drohnensystems 0